responsibilty
Verantwortung

Nachhaltig produzieren im Einklang mit Mensch und Umwelt

Als Unternehmen mit energieintensiven Prozessen ist uns Nachhaltigkeit von jeher sehr wichtig. Allem voran steht die Sicherheit unserer Mitarbeiter, gefolgt vom Anspruch, ressourcenschonend zu fertigen und damit unsere Umwelt auch für künftige Generationen zu erhalten. Diese Werte leben wir nach innen und nach außen, um unseren Kunden Produkte für eine nachhaltige Zukunft zu bieten.

Mit unserem Kompetenzteam für Umwelt- und Klimaschutz sind wir Vorreiter in der Nichteisenmetall-Industrie. Als metallverarbeitendes Unternehmen produzieren wir mit Anlagen, deren Betrieb energieintensiv ist. Deshalb achten wir besonders auf einen möglichst sparsamen und effizienten Einsatz aller Arten von Energie. Mit unserer Expertise in Energieeffizienz schaffen wir ressourcenschonende Produktionsprozesse und setzen zu 80 Prozent Recycling-Material ein. Alle unsere Kupferprodukte sind zu 100 Prozent recyclebar – ohne Qualitätsverlust.

Unsere Standorte befinden sich häufig in unmittelbarer Nähe zu Wohngebieten, Naturflächen und Gewässern. Auch deswegen nehmen wir den Schutz vor Lärm und die Reinhaltung von Wasser, Luft und Boden sehr ernst. Zudem bringen wir unser Wissen ein, um mit der Industrie und Gesellschaft eine nachhaltige Zukunft sinnvoll zu gestalten. Unsere Kunden fertigen aus unseren Produkten Anwendungen, die Energie und Umwelt schonen, zum Beispiel:

  • Der Einsatz von Hochleistungsrohren in der Wärmeübertragung ermöglicht die Reduzierung von Energie, Bauraum und Kältemittelfüllmengen. So kann auch der CO2-Footprint reduziert werden.
  • Kupferkomponenten für die Elektromobilität erhöhen die Effizienz des Antriebsstrangs und ermöglichen ein präzises Batteriemanagement.
  • Geflechte aus Kupferlegierungen für Aquakulturen reduzieren die Umweltbelastung.
  • Wicoat-Beschichtungen ermöglichen die Verlängerung der Lebensdauer von einer Vielzahl von industriellen Komponenten.
  • Kupferrohre in der Haustechnik sind langlebig und erfüllen die strengen Normen für die Trinkwasserinstallation.

Dafür stehen wir in unserer Verantwortung

safety-first

Safety First: Wir stellen den Mensch in den Mittelpunkt

Unsere Mitarbeiter sind unsere wichtigste Ressource. Daher ist es unser erklärtes Ziel, Unfälle aller Art nachhaltig zu vermeiden!

Wir sorgen für eine sichere und gesunde Arbeitsumgebung. Unsere Arbeitsplätze erfüllen oder übertreffen entsprechende Standards. Mit gesundheitsfördernden Maßnahmen unterstützen wir unsere Mitarbeiter, ihre Gesundheit aktiv zu erhalten.

Mitarbeiter sensibilisieren: Der Safety Alert

Schutz auch für Sie: Sicherheit bei Besuchen

Stephan Schuster

Hallo, ich bin Stephan Schuster.
Haben Sie Fragen zum Thema Arbeitssicherheit?

windenergy

Einsparung und effiziente Nutzung von Energie

Mit unserer Produktion geht eine Verantwortung einher, der wir uns seit jeher bewusst sind. Die Energiewende in Deutschland hat unsere gesellschaftliche Verpflichtung weiter erhöht, aber auch unsere Rolle weiterentwickelt: Einige unserer Produkte sind zentral für Zukunftsbereiche wie Elektromobilität, neue Energieformen und Leitungen zur Datenübertragung. Recycling, Energieeinsparung und Energieeffizienz sind daher für uns nicht nur ein Kostenaspekt – wir treiben diese Themen aus eigener Überzeugung voran.

Unsere Investitionen berücksichtigen stets Energieeffizienz und Umweltschutz. Wir erzielen damit Energieeinsparungen von fast 5.000 MWh jährlich. Wir reduzieren CO2-Emissionen um knapp 2.500 Tonnen pro Jahr. Allein im Werk Vöhringen können jährlich rund 2.000 MWh Abwärme aus der Produktion zurück in den Betrieb geführt werden.

Für unser „Wärmekonzept Zukunft“ erhielten wir Anfang 2018 den „LEW Innovationspreis Intelligente Energie“. Der Preis prämiert Ideen und Maßnahmen, die beispielgebend sind für zukunftsweisende Projekte bei Klimaschutz und der effizienten Nutzung von Energie.

 

LEW-Preis
LEW-Preis LEW-Vorstandsmitglied Dr. Markus Litpher (r.) überreicht Pokal und Urkunde für den 3. Platz beim LEW Innovationspreis an Benjamin Schwarz (l.) und Eckhart Zimmermann von der Wieland-Werke AG. (Bildquelle: LEW/Bleier)

Was ist das Wärmekonzept Zukunft?

Markus Scheib

Hallo, ich bin Markus Scheib.
Haben Sie Fragen zu Thema Energie?

Recycling

Ressourcenschonung und Recycling

Die beste Art der Ressourcenschonung ist die Herstellung von Produkten mit langer Lebensdauer. Komponenten aus Kupfer sind extrem robust und langlebig. Energetisch und umwelttechnisch ist Recycling die nachhaltigste Methode, um Ressourcen zu schonen. Deswegen ist Recycling für uns ein wichtiges Thema, für das wir gemeinsam mit unseren Partnern seit vielen Jahren erfolgreich Prozesse gestalten. Das gilt für unser Haupteinsatzmaterial Kupfer, aber auch für Verpackungen.

Recycling von Kupfer und Kupferlegierungen

Rückholung von Packmitteln

Dr. Stefan Priggemeyer

Hallo, ich bin Dr. Stefan Priggemeyer.
Haben Sie Fragen zu Ressourcenschonung und Recycling?

seaview

Umweltschutz: Sauberere Böden, Luft und weniger Lärm

Wir produzieren weltweit in unmittelbarer Nachbarschaft zu bewohntem Gebiet und nah an Gewässern. Auch deswegen ist uns der Schutz von Wasser, Boden und vor Lärm sehr wichtig. Mit einer Vielzahl von Maßnahmen sichern wir diesen Anspruch. Laufend.

Schutz von Boden und Gewässern

Schutz vor Immissionen

Schutz vor Lärm

Informationen für Anwohner: Die Störfallverordnung

Sollten Anwohner im Falle einer schwerwiegenden Betriebsstörung betroffen sein, informieren wir gemäß dieser Verordnung. Als Störfall gilt ein Vorfall, der Risiken für Mensch und Umwelt mit sich bringen kann. Aktuell gilt diese Verordnung für den Standort Vöhringen (Deutschland).

Informationen für die Anwohner am Standort Vöhringen

Oswald Abler

Hallo, ich bin Oswald Abler.
Haben Sie Fragen zu Umweltschutz bei Wieland?

minework

Sichere, zuverlässige und konfliktfreie Einsatzmaterialien

Wieland genießt als Hersteller von Halbzeugen aus Kupfer und Kupferlegierungen einen hervorragenden Ruf in der Branche. Als Geschäftspartner beziehen Sie von uns eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte aus Kupfer und Kupferlegierungen. Wir legen strenge Maßstäbe bei der Auswahl unserer Lieferanten an.

Registrierte Rohstoffe: REACH – mit Wieland sicher informiert

Sicher bestätigt: RoHS

Konfliktfrei: Warum die Herkunft unserer Rohstoffe wichtig ist?

Dr. Stefan Priggemeyer

Hallo, ich bin Dr. Stefan Priggemeyer.
Haben Sie Fragen zur EHS-Konformität unserer Halbfabrikate?

rack

Zertifizierte Qualitätsmanagementsysteme

Verantwortung beginnt mit einem hohen Standard an Qualität. Als erstes Unternehmen für Halbfabrikate in Europa haben wir seit 1987 den Weg in ein zertifiziertes Qualitätsmanagement eingeschlagen.

Heute verfügen wir für alle produzierenden Werke über Zertifizierungen nach ISO 9001:2015 und IATF 16949:2016, dem hohen Standard der Automobilindustrie. Einzelne Werke der Wieland Gruppe haben darüber hinaus eine Reihe zusätzlicher Zertifizierungen.

Zertifizierungen für Umwelt, Energie und Arbeitssicherheit

Walter Kreil

Hallo, ich bin Walter Kreil.
Haben Sie Fragen zu unseren Managementsystemen?