Ressourcenschonung und Recycling

Die beste Art der Ressourcenschonung ist die Herstellung von Produkten mit langer Lebensdauer. Komponenten aus Kupfer sind extrem robust und langlebig. Energetisch und umwelttechnisch ist Recycling die nachhaltigste Methode, um Ressourcen zu schonen. Deswegen ist Recycling für uns ein wichtiges Thema, für das wir gemeinsam mit unseren Partnern seit vielen Jahren erfolgreich Prozesse gestalten. Das gilt für unser Haupteinsatzmaterial Kupfer, aber auch für Verpackungen.

Recycling

Recycling von Kupfer und Kupferlegierungen

Kupfer und seine Legierungen sind zu 100 Prozent wiederverwertbar – immer wieder und ohne Qualitätsverlust. Deshalb können wir sortenreine Materialrückläufe von Kunden problemlos in der Gießerei wieder einschmelzen. Dies nutzen wir intensiv. Der Anteil an eingesetzten Rücklaufmaterialien liegt bei fast 80 Prozent! Halbzeuge, die wir aus Schrotten fertigen, haben bis zu 90 Prozent weniger CO2-Emissionen als bei einer Fertigung aus Neumetallen.

Rückholung von Packmitteln

Wir recyceln verschiedenste Packmittel oder verwenden sie mehrmals, wie zum Beispiel Holzkisten. Seit 20 Jahren leistet unser Packmittelrücklauf einen wesentlichen Beitrag, um Natur und Umwelt zu schützen. Wir schonen hierdurch wertvolle Ressourcen in der Größe einer Waldfläche von mehr als 27 Fußballfeldern – jedes Jahr!

 

Dr. Stefan Priggemeyer

Hallo, ich bin Dr. Stefan Priggemeyer.
Haben Sie Fragen zu Ressourcenschonung und Recycling?