15. März 2021

Pressemitteilung

Wieland erhält die Urkunde „Umwelt + Klimapakt Bayern“

 

Am 8. März 21 erhielt Dr. Erwin Mayr aus der Hand von Landrat Thorsten Freudenberger die Urkunde „Umwelt- und Klimapakt Bayern“ als Anerkennung für Leistungen im Bereich Umweltschutz und Energie.

Der Umwelt- und Klimapakt wurde von den Spitzenvertretern der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft am 1. Oktober 2020 unterzeichnet. Mit der Weiterentwicklung ihrer 1995 erstmalig begründeten und bewährten Umweltpartnerschaft wollen die Partner neue Impulse im Klimaschutz setzen, Lösungen im Umgang mit weiteren herausragenden Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen entwickeln und damit Umwelt- und Klimaschutz in Unternehmen und Betrieben voranbringen. Themenschwerpunkte sind neben Klimaschutz, Ressourceneffizienz, Energieeffizienz und erneuerbare Energien, Entsorgung, Recycling, Umgang mit Kunststoff, Flächeninanspruchnahme, Biodiversität und Artenschutz sowie Umwelttechnologie, Gewässernutzung und insgesamt Nachhaltigkeit.

Wieland beteiligt sich bereits seit 2000 an der Initiative, die vormals unter dem Namen „Umweltpakt Bayern“ lief bevor sie 2020 zum Umwelt- und Klimapakt Bayern erweitert wurde. Damit stellt Wieland sowohl gegenüber der Öffentlichkeit, als auch gegenüber den Behörden das freiwillige, über den gesetzlichen Rahmen hinausgehende Engagement in diesen Themen unter Beweis. Im Bereich Umwelt hat Wieland im Rahmen der Zertifizierung gemäß ISO 14001 durch viele Einzelmaßnahmen im betrieblichen Umweltschutz seine Umweltleistung am Standort Vöhringen fortlaufend verbessert. Zu nennen wären hier zum Beispiel die Projekte zur Verringerung des Abwasseranfalls, sowie zuletzt die Umsetzung eines neuen Beizkonzeptes, welches zu einer Reduzierung des Stickstoffeintrages ins Abwasser und einer Vermeidung von Stickoxiden in der Abluft führt. Im Bereich Energie wurde die Energieeffizienz im Rahmen des Energiemanagementsystems nach ISO 50001 seit 2012 jährlich nachweislich verbessert und so der CO2-Ausstoß deutlich verringert.

Mit der Urkunde, vom bayerischen Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz H. Glauber (MdL) unterschrieben und von Landrat Thorsten Freudenberger übergeben, würdigt die Bayerische Staatsregierung Wieland für besondere Leistungen im Bereich Umweltschutz und Energie.

PDF
[Bild] Fachkräfte des Zentrums für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe >guterhirte< in Ulm freuen sich über die gespendeten Laptops

Get in touch

Barbara Schüßler
Wieland Group | Head of Communications & PR

barbara.schuessler@wieland.com