Trinkwasser

Wasser ist lebenswichtig und für den täglichen Gebrauch unentbehrlich. Egal ob für die hygienisch sichere Trinkwasserinsallation, die nachhaltige Nutzung von Regenwasser oder im Kühl- und Abwasser. Dank der natürlichen Werkstoffeigenschaften von Kupfer sind unsere Markenkupferrohre für diese Aufgaben bestens geeignet. Sie entsprechen den Anforderungen der Regelwerke und sind für die Anwendungen zugelassen.

Bereits seit vielen Jahren vertrauen Installateure auf SANCO-Markenkupferrohre. Sie sind sehr zuverlässig, lassen sich für alle Bereiche der Hausinstallation einsetzen und haben sich in der Praxis mehr als bewährt. Egal ob Trinkwasserleitung (warm und kalt), Heizungsanlagen, Öl-, Gas- und Flüssiggasversorgungen sowie thermische Solaranlagen: Wieland-SANCO-Rohre sind hier immer die richtige Wahl und selbstverständlich durch die entsprechenden Regelwerke abgesichert.

Hygienisch einwandfrei

SANCO-Rohre in Stangen werden in den für Trinkwasser zertifizierten DVGW-Abmessungen von 12 bis 159 mm künftig grundsätzlich mit verschlossenen Rohrenden geliefert.

SANCO-Rohre in Ringen werden - wie gewohnt - in einer geeigneten Folienverpackung ausgeliefert. Somit können die hygienischen Vorteile des Werkstoffes Kupfer gezielt genutzt werden und Trinkwasserinstallationen lassen sich von Anfang an mit hygienisch einwandfreiem Material erstellen. Das bietet ein Höchstmaß an Sicherheit für die Ausführung und ideale Bedingungen für eine korrekte Übergabe insbesondere bei hygienesensiblen Objekten, deren Abnahme eine Überprüfung auf Keimfreiheit durchaus beinhalten kann.

Alles aus einer Hand

Rohre für alle Einsatzbereiche und in allen Abmessungen von 6 bis 159 mm sind aus einem Lager erhältlich. Damit lassen sich kleine wie große Objekte in einheitlicher Qualität und mit einem Gewährleistungspartner realisieren.

Mit Sicherheit sicher

SANCO-Rohre werden nach patentierten Verfahren hergestellt und stellen ihre Zuverlässigkeit täglich unter Beweis. Sie bieten alle Vorzüge von Kupferrohren und darüber hinaus ein zusätzliches Plus an Sicherheit. SANCO-Rohre entsprechen den Normen und Regelwerken der Technik und bieten langfristig eine größtmögliche Sicherheit.

SANCO-Rohre sind kompatibel mit allen handelsüblichen Kupferrohr-Verbindern. SANCO-Rohre bieten dadurch maximale Flexibilität bei der Auswahl der geeigneten Verbindungstechnik. Darüber hinaus bietet die universelle Kompatibilität einen sicheren Schutz vor Verwechslungen, es besteht kein Systemzwang.

Zur Absicherung der Innungsfachbetriebe ist die Wieland-Werke AG bereits seit vielen Jahren Partner des ZVSHK in Sachen Haftungsübernahmeerklärung.

Für Trinkwasser-Installationen in Österreich sind die entsprechenden Regelwerke des ÖVGW zu beachten.

WICU-Rohre werden werkseitig mit einem Schutzmantel ausgerüstet. Deshalb eignen sich WICU-Rohre auch für die Verlegung unter Putz, in Räumen mit aggressiver Atmosphäre sowie als frei- oder erdverlegte Außenleitung. Die Anforderungen an den äußeren Schutz von Gas- und Flüssiggasinstallationen nach TRGI bzw. TRF werden mit WICU-Rohren erfüllt.

Unkomplizierte Montage

Die Verarbeitung erfolgt für Installateure in gewohnter Weise ohne teure Spezialwerkzeuge, da die Rohre des WICU-Systems mit den am Markt erhältlichen Fittings aus Kupferwerkstoffen kompatibel sind und somit herstellerunabhängig miteinander verbunden werden können

Praktisch auch beim Renovieren

Auch bei der Altbausanierung lassen sich WICU-Rohre zeitsparend einsetzen. Neben den technischen Aspekten beim Einsatz unter Putz überzeugt auch das optische Ergebnis der WICU-Installation bei der Aufputz-Installation, insbesondere bei Verwendung harter Stangenrohre bis 54 mm.

Das cuprotherm CTX-Rohr ist ein gewichtsreduziertes, sehr flexibles Kupferrohr, welches aufgrund seines besonderen Aufbaus sehr leicht verarbeitet werden kann. Die Verbindungstechnik basiert auf einem offenen System: der Verarbeiter kann zwischen Pressverbindern mehrerer Anbieter auswählen, die von Wieland als geeignet deklariert wurden.

Überzeugende Eigenschaften

Im Vergleich zu klassischen Kupferrohren wiegt das cuprotherm CTX-Rohr fast 50 % weniger und lässt sich daher wesentlich leichter handhaben. Das Rohr kann mit einer Schere getrennt werden. Entgraten und Kalibrieren erfolgen in einem Arbeitsgang.

Metallrohr und metallischer Verbinder sorgen für eine sichere Verbindungstechnik. Das Dichtelement wird dadurch zwischen präzise tolerierten Komponenten aus Metall eingebettet und sichert so eine hohe Zuverlässigkeit

Ihr Vorteil

Das cuprotherm CTX-Rohr überzeugt auch durch seinen attraktiven Preis. Aufgrund des geringeren Kupfer-Anteils ist es günstiger und von der aktuellen Kupferpreisentwicklung unabhängiger.